Bauleiter gesucht

Die ProLa GmbH

Haus Anbau planen

 

Ein Arbeitszimmer fehlt, mehr Wohnfläche im Erdgeschoss wird benötigt, ein weiteres Kinderzimmer steht an, eine Garage am Haus muss her - all das sind Gründe für eine Erweiterung am Haus. 

Sie planen ebenfalls einen Anbau als erweiterten Wohnbereich bzw. eine Garage am Haus, wissen aber nicht wie Sie nun vorgehen sollen oder möchten erst einmal einen groben Kostenvoranschlag? 

 

Der Architekt ist tatsächlich die beste Anlaufstelle, da er sich mit den Anbau Möglichkeiten sowie den Bauvorgaben und -einschränkungen auskennt und Dank seiner Erfahrung auch einen Anhaltspunkt zu den Kosten geben kann. Der Architekt wird Ihnen weitere Möglichkeiten des Anbaus aufzeigen, da neben dem Anbau durch Verlängerung auch der Anbau durch Verbreiterung oder Aufstockung zu mehr Wohnraum führen kann. 

 

Mit einem Anbau werden Wände eingerissen, Wände versetzt, die Raumstruktur wird verändert und das Wohnklima kann beeinträchtig werden. Mit Hilfe der originalen Grundrisse kann man verschiedene Szenarien schon einmal durchspielen und schauen, wo man den gewünschten Anbau platzieren kann. 

Anschließend sollte der Bebauungsplan herangezogen werden, um zu prüfen ob und wie viele Quadratmeter man letztendlich anbauen darf. Wichtig ist natürlich auch den Abstand zum Nachbargrundstück zu wahren. Falls eine Baugenehmigung benötigt wird, muss man einen Bauantrag mit den Bauplänen des Architekten bei der Baubehörde vor Ort einreichen. 

 

Der anstehende Winter ist der ideale Zeitpunkt einen Anbau zu planen und alles hierfür in die Wege zu leiten, damit man im Frühjahr mit den Baumaßnahmen beginnen kann. 

 
Als Architekturbüro in Reutlingen planen und bauen wir mit Erfahrung und Verantwortung. Falls auch Sie einen Anbau planen, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. 

 

Sie erreichen uns auch unter: info@prola.de oder 07121-387 87 00. Wir freuen uns auf Sie.

 
Einfamilienhaus im Alter

Zurück zur Newsübersicht